SGV Böbingen

1920 e.V.


Gewichtheben

Herzlich Willkommen

Termine

Alle aktuellen Termine und Events finden Sie hier 

Aktuelles

Alle aktuellen Berichte und Wettkampfprotokolle finden Sie hier.

Infos

Alle Infos über den Sport und unser Training finden Sie hier

Mannschaft

Alle Infos über unsere Mannschaft finden Sie hier

01


Infos

Marius Oechsle
Gewichtheber

Faszination Gewichtheben

Gewichtheben ist eine schwerathletische Sportart, bei der eine Langhantel durch Reißen und Stoßen zur Hochstrecke gebracht wird. Neben der Technik sind beim Gewichtheben insbesondere Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Beweglichkeit für den Erfolg maßgeblich. Obwohl das olympische Gewichtheben als Randsportart einzuordnen ist, finden sich die Übungen bei vielen Hochleistungssportlern, zum Beispiel bei Sprintern und Kugelstoßern, wegen ihrer Schnellkraftaspekte im Trainingsprogramm.


Gewichtheben hat in den vergangenen Jahren durch CrossFit erheblich an Popularität gewonnen, es ist ein wesentlicher Bestandteil des Trainings und Wettkampfs. Die „Weightlifting Events“ gehören immer zu den spektakulärsten und spannendsten Teilen von CrossFit- Wettkämpfen und sind nicht nur bei den Athleten besonders beliebt, sondern begeistern auch das Publikum.

Das Reißen ist die erste von zwei Wettkampfdisziplinen im Gewichtheben, gefolgt vom Stoßen.

Beim Reißen wird die Langhantel mit breitem Griff in einer kontinuierlichen Zugbewegung vom Boden noch oben beschleunigt.

Das Stoßen besteht aus zwei Teilabläufen, dem Umsetzen der Hantel auf die Schultern und dem Ausstoßen der Hantel über den Kopf, was einen wesentlichen Unterschied zum Reißen darstellt.

Bei den Meisterschaften werden die Athleten und Athletinnen in 10 verschiedene Gewichtsklassen eingeteilt.

Es gewinnt, wer innerhalb einer Gewichtsklasse die höchste Last bewältigt, gezählt wird dabei in jeder Disziplin nur der schwerste gelungene von 3 Versuchen. Für den Zweikampf wird jeweils der beste Versuch jeder Einzeldisziplin gewertet.



Wie wird im Gewichtheben ein Training geplant?

by Karsten Kluge

02


Training

Das Training eines Gewichthebers oder Gewichtheberin gestaltet sich sehr umfangreich und beinhaltet mehrere Schwerpunktewie zum Beispiel Mobilität, Technik, Schnellkraft, Athletik, Kraftausdauer und Konzentration. Die Gestaltung des Trainings richtet sich dabei nach der Trainingsphase eines Athleten oder Athletin in der er/sie sich gerade befindet. Jeder Heber/ Heberin trainiert nach einem MAZ (Makrozyklus), dieser wird in drei Phasen aufgeteilt und erstreckt sich in der Regel über einen Zeitraum von ca. 12-15 Wochen und endet mit einem Zielwettkampf, wie Z.B. einer deutschen Meisterschaft. 

In der ersten Phase spricht man von der Grundlagenphase, diese wird ca. 5-6 Wochen trainiert. Schwerpunkt liegt darin einen Umfang mit vielen Wiederholungen (5-8 Wdh) zu trainieren mit geringer Belastung (wenig Gewicht) sowie eine Vielzahl von Übungen die zur Kraftgrundlage, Kraftausdauer und Technikverbesserung beitragen. 


Weiter geht es in Phase 2 mit der Aufbauphase, hier geht es darum einen Übergang zu schaffen in dem die Belastung (Gewicht) steigt und die Wiederholungen weniger werden, zusätzlich reduziert sich auch der Trainingsumfang. Die Übungsvielzahl verringert sich ebenfalls, wobei der Schwerpunkt immer mehr auf die Technischen Übungen, wie Reißen und Stoßen, gelegt wird. 


Die Leistungsausprägungsphase ist die letzte Phase eines Athleten. Er befindet sich nun ca. 4-5 Wochen vor seinem Zielwettkampf. 

Wiederholungen und Umfang werden nochmals reduziert wobei die Belastung (Gewicht) langsam in den Maximalkraftbereich geht. Wenn ein Zyklus verletzungsfrei durchtrainiert werden kann und der Athlet/ Athletin gesund bleibt (kein Schnupfen, Husten, Halsweh,..) kann die angestrebte Ziel Last sehr gut geplant werden. 

Die Trainingspläne, die jeder Athlet bekommt, werden von den jeweiligen Heim oder Landestrainer erstellt und geplant. Die Software zur Trainingsplanung, die durch das Institut für Angewandte Trainingswissenschaft in Leipzig (IAT) entwickelt wurde, wird den Trainern zur Verfügung gestellt. 

Das Ganze ist nur ein kleiner Auszug aus dem Training bzw. der Trainingsplanung, der Gewichtheber und Gewichtheberinnen. Eine so umfangreiche Trainingsplanung wird den Athleten und Athletinnen zur Verfügung gestellt die den Technischen Ablauf der Übungen gut beherrschen und regelmäßig am Training teilnehmen. 


Sollten sie noch Fragen haben, können sie gerne auch unser Trainerteam kontaktieren, das ihnen natürlich für Fragen jederzeit zur Verfügung steht.


Karsten Kluge
Trainer SGV Böbingen


 03


Termine

Events

10.12 – 12.12.2021 Deutsche Meisterschaften 2021


1 Mannschaft – Oberliga BW

04.12.2021 SGV Böbingen – KSV Lörrach

Auswärtskampf


29.01.2022 SGV Böbingen – SV Germ. Obrigheim 2

Heimkampf


12.03.2022 SGV Böbingen – TV Feldrennach

Auswärtskampf


2 Mannschaft


-Noch keine Termine-

SGV Böbingen | Gewichtheben

Wettkampfberichte