Di. Mrz 21st, 2023

Am vergangenem Samstag empfing der SGV Böbingen für den letzten Heimwettkampf der Saison den TB 03 Roding. Die Mannschaft aus Bayern steht aktuell auf dem dritten Platz der Gruppe B in der zweiten Bundesliga und reiste entsprechend stark aufgestellt an.
Aber die Böbinger schöpften Kraft aus dem unterstützenden Publikum der gut gefüllter SGV Halle und gewannen mit 530,9 zu 471,0 Relativpunkten.Im Reißen startete Noelle Retter im ersten Block und konnte mit 44kg, 47kg und 49kg eine neue Bestleistung aufstellen und somit 30,5 Relativpunkte zur Wertung beisteuern. Natalia Kirschke überzeugte mit 55kg und 58kg, was ihr saubere 29,5 Punkte einbrachte. Samy Chamas steuerte 21 Punkte durch 95kg und 99kg bei. Da die Rodinger nach dem ersten Block leicht vorne lagen, musste der zweite Block zeigen was er kann. Als erster Böbinger im zweiten Block brachte Marius Oechsle mit starken 103kg, 108kg und 112kg 31 Relativpunkte in die Wertung. David Mahovsky steuerte 39 Punkte mit 110kg, 115kg und 120kg bei. Eine neue Bestleistung kam an diesem Abend auch von Fabian Kluge steuerte mit 120kg, 125kg und 130kg wichtige 40,8 Punkte zum finalen Reißergebnis bei. So stand es nach dem Reißen 191,8 zu 158,0 Relativpunkten und der erste Punkt ging an den SGV.Nach kurzer Pause, Kräfte sammeln und einem Wechsel der Böbinger Athleten ging es ans Stoßen. Noelle Retter war erste Geberin für die Böbinger und zeigte mit 58kg, 61kg und 63kg schöne Versuche, sammelte dadurch nochmal 44,5 Punkte. Für Natalia Kirschke ging Fabian Weißenberger an die Hantel und mit 125kg und 130kg brachte er starke 47,8 Relativpunkte in die Wertung. Samy Chamas steuerte mit 113kg, 118kg und 121kg wichtige 43 Punkte zum Endergebnis bei. Nun war der zweite Block an der Reihe und Marius Oechsle überzeugte souverän mit 132kg, 140kg und 145kg, was ihm 64 Punkte einbrachten. David Mahovsky konnte 150kg zur Hochstrecke bringen und 69 Relativpunkte sammeln. Der letzte Böbinger war wieder Fabian Kluge und steuerte mit 150kg, 155kg und noch einer neuen Bestleistung von 160kg satte 70,8 Relativpunkte im Stoßen bei. Es blieb bis zum letzten Versuch ein spannender Wettkampf und so ging am Schluss mit 530,9 zu 471,0 Relativpunkten der 3:0 Sieg an den SGV Böbingen, der somit seinen ersten Tabellenplatz verteidigen konnte.Der letzte Wettkampf der Saison wird am 11.03.2023 auswärts gegen den 1. AC Weiden stattfinden. Der Verein hat für diesen Tag einen Fanbus organisiert, wer also die Böbinger Gewichtheber bei ihrem letzten Wettkampf dieser zweiten Bundesliga Saison, im Kampf um den ersten Tabellenplatz unterstützen möchte, darf gerne mit im Fanbus für 17,50€ mitfahren. Anmeldungen über kontakt@sgvboebingen.de.

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner